Hornhautabetragung

 

Übermäßige Hornhautbildung nennt man auch Hyperkeratose und kann verschiedene Ursachen haben. Hyperkeratosen kommen durch mechanische Belastungen, aber auch durch bestimmte erbliche Faktoren zustande. Bei bestimmten Hauterkrankungen können ebenfalls Hyperkeratosen entstehen, z.B.Schuppenflechte ( Psoriasis).

Hyperkeratosen und Schwielen findet man sehr häufig an Ferse, Großzehenballen und an den Zehengelenken. Die Haut spannt, weil ihre Elastizität vermindert ist, und bei Belastung können Druckschmerzen auftreten. Besonders an der Ferse neigt die Haut zu übermäßiger Verhornung, zu Rhagaden ( Risse, Schrunden ), die bluten können und sehr schmerzhaft sind. Die hyperkeratotische Haut ist in ihrer Abwehrfunktion eingeschränkt, sodass es leicht zu Infektionen kommen kann. Man sollte allerdings nicht vergessen, dass die Hornhaut ein gewisser Schutz darstellt, und sie sollte nicht zu intensiv abgetragen werden. Bei übermäßiger Hornhautbildung stehen wir Ihnen gerne mit fachgerechter Behandlung und Pflegeberatung zur Seite.